Die besten Kaffeebohnen für Ihren Latte macchiato

Die besten Kaffeebohnen für Ihren Latte macchiato
4.85 (96.92%) 13 votes

KaffeebohnenKaffeebohnen – Als Geschmacksträger für einen guten Latte Macchiato benötigen Sie einen ausgezeichneten Espresso. Letzterer sollte so aromatisch wie möglich sein, denn durch die Verdünnung mit Milch, wird der Geschmack reduziert – mit einem faden Espresso, würde Ihr Latte macchiato lediglich nach Milch schmecken und nicht nach Kaffee. Obschon der Latte Macchiato Anteil Kaffee immerhin einen Drittel ausmacht ist Latte Macchiato Kaffee zu betrachten. Er wurde ja auch von den Italiernern erfunden um Kaffee bekömmlicher für Kinder zu machen. Der Kaffee Latte Latte Macchiato Unterschied beseht halt nur im grösseren Anteil der Milch bzw. des Milchschaums.

Unterschiedliche Röstverfahren der Kaffeebohnen

Die grössten Unterschiede in der Qualität der Bohnen Angebot entsteht beim Röstverfahren, deshalb möchten wir letztere hier kurz erklären.

Heissluft Röstverfahren

Die meisten grossen Kaffeebohnen günstig Anbieter, rösten mit Heissluft. Bei diesem Verfahren, werden die Bohnen während 2-5 Minuten mit ca. 600 bis 800 Grad warmer Luft geröstet. Der Vorteil hierbei ist, dass grosse Mengen (bis zu einer halben Tonne) gleichzeitig geröstet werden können.

Der grosse Nachteil ist jedoch, dass die Bohnen durch die sehr kurze Röstzeit nicht bis in den Kern hinein geröstet werden. Meist sind die Bohnen aussen schwarz und innen im Kern haben sie nicht ihr volles Aroma entfaltet. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Säure der Kaffeebohnen in der kurzen Röstzeit nicht abgebaut wird und somit nicht sehr magenfreundlich sind.

Trommel Röstverfahren

Die kleineren Röstereien jedoch benutzen die traditionelle Methode – das Rösten in einer Trommel. In den Trommelröstern werden die Kaffeebohnen lagern mit schonenden 200 Grad während 15-20 Minuten geröstet. Die Säure der Bohne wird abgebaut und die Aromen können sich voll entfalten. Der Röstmeister hat die volle Kontrolle über die Röstdauer und kann so den Geschmack der Kaffeebohnen steuern.

Da mit dem Trommel Röstverfahren jedoch geringere Mengen auf einmal geröstet werden können und der Einbrand (Gewichtverlust der Kaffeebohnen während des Röstens) ca. 20% ausmacht, ist das Endprodukt hier etwas teuerer als industriell gerösteter Kaffee. Aber der Preis lohnt allemal, weil man exzellente, magenfreundliche Bohnen erhält.

Fazit zum Kaffeebohnen Test

Wer bereit ist, für Qualität ein paar Euro mehr auszugeben, sollte seine Kaffeebohnen ausschliesslich bei kleinen Röstereien kaufen. Hier wird mit Herzblut geröstet und das Beste aus dem Rohkaffee heraus geholt.

Ihr Magen wird es Ihnen danken. Wichtig ist auch, dass sie eine Espresso Kaffeebohne für Ihren Latte Macchiato wählen. Diese sind am längsten geröstet, die Kaffeebohnen essen haben eine sehr dunkele Farbe, die Säure ist fast gänzlich verschwunden, der Geschmack jedoch intensiver. Für weitere Details zum Thema beachten Sie doch einfach unseren Kaffeebohnen Test. Bei der Latte Macchiato welcher Kaffee möchten wir Ihnen folgend Kaffeebohnen die sich sehr gut zum Zubereiten eines leckeren Latte Macchiato eignen.

 TESTSIEGER BESTER DEAL  
ModellCream DiamondsCream Diamonds Café-Espresso
Cream DiamondsChristof Feichtinger - Café de Guatemala
Cream DiamondsJoerges Espresso Gorilla Bar Crema Cream DiamondsLavazza Caffè Crema Classico
Segafredo Kaffee EspressoSegafredo Kaffee Espresso
Preis15,66 € bei 3 Kilo-Bestellung14,90 €13,50 €13,49 €12,99 €
Testergebnis1,6
GUT
1,7
GUT
1,8
GUT
2.0
GUT
2,1
GUT
Kundenbewertung438 Kundenbewertungen30 Kundenbewertungen7 Kundenbewertungen121 Kundenbewertungen44 Kundenbewertungen
Kaffee-TypEspressoEspressoEspressoCaffé CremaEspresso
Menge Preisverhältnis
Preis/100 g
3 Kilo
1,56 €
0,5 Kilo
2,90 €
1 Kilo
1,35 €
1 Kilo
1,34 €
1 kg
ca. 1,25 €
Kontinent/LandZentral- und SüdamerikaZentralamerika
Guatemala
K.A.K.A.Brasilien
CharakterMittelstarkMittelstarksehr starkstarkstark
Bohnensorte Anteil- 90 Prozent Arabica
- 10 Prozent Robusta
- 100 ArabicaK.A.- 70 Prozent Arabica
- 30 Prozent Robusta
- 60 % Arabica
- 40 % Robusta
Koffeinhaltig
Bio | Fairtradexxxx
Für Vollautomaten und Siebträger geeinet
Vor- und Nachteile- Röstverfahren hochwertig
- nicht bitter
- säurearm
- fest Crema
- nicht bitter
- Herkunft transparent
- fairer Handel
- ökologischer Anbau
- voller und runder Geschmack
- sehr stark
- säurearm
- unsere Empfehlung für Latte Macchiato
- Crema sehr gut
- sehr gut bei Siebträger- maschinen
- hochwertige Qualität der Bohnen
zum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum Anbieter

 

Die Kaffeebohnen im Detail

Cream Diamonds Kaffeebohnen1.Cream Diamonds Café-Espresso Bei dem Cream Diamonds Café-Espresso handelt es sich um den Testsieger im Kaffeebohnen Test. Die Bohnen erhielten die gute Note von 1,7 und bei den Kunden ebenfalls sehr gute Bewertungen. Es handelt sich um Bohnen die besonders für Espresso geeignet sind. Auch Latte Macchiato normaler Kaffee eignet sich sehr gut für einen Latte.

Die Bohnen stammen aus Zentral und Südamerika. Der Kaffee ist stark und besteht aus einem Anteil von 90 Prozent Arabica-Bohnen und 1‘ Prozent Robusta-Bohnen. Die Bohnen stammen NICHT aus dem Biohandel oder Fairtrade-Handel.

  • Die Kaffeebohnen Cream Diamonds zeichnet sich aus wegen dem hochwertigen Röstverfahren und der hohen Verträglichkeit, zudem ist die Crema sehr fest. Die Bohnen haben keinen bitteren Nachgeschmack.
  • Lange Zeit war ich auf der Suche nach geeigneten Kaffeebohnen die ich auch vertrage. Dabei habe ich viele verschiedene Sorten und Anbieter getestet. Dabei spielte es keine Rolle ob der Kaffer teuer oder günstig, Bio oder normal war. Dass ich diesen Kaffee entdeckt habe war eher Zufall. Von diesem kann ich so viel trinken wie ich will, ich habe keine Magenschmerzen mehr und dazu schmeckt er auch noch toll. Ich finde ihn zwar nicht wirklich stark, für einen Espresso, aber darum ging es mir auch nicht.
  • Der Espresso aus diesen Kaffeebohnen in Symbiose mit einer guten Kaffeemaschine (Delonghi, Saeco Intelia) ergibt diesen unwahrscheinlich guten Espresso. Dieser hier schmeckt vollkommen rund! keine dominante Säure oder Bitterstoffe die den Kaffee für Genießer unverträglich oder ungenießbar machen! Nichts! Einfach vollkommen top!

Ich nutze diese Kaffeebohnen seit 10 Monaten und hatte vorher viele verschiedene Sorten probiert. Dieser war bisher der Berste. Der Espresso ist sehr mild aber dennoch kräftig. Man freut sich daher immer auf eine schöne Tasse Espresso.

2.Christof Feichtinger – Café de Guatemala Cream Diamonds Der Christof Feichtinger – Café de Guatemala erhielt von den Testern die gute Note von 1,7 und bei 35 Bewertungen durch Kunden die die Bohnen gekauft haben, ebenfalls sehr gute Kritiken. Sie erhalten die Bohnen in einer 500 Gramm Packung. Der Kaffee stammt aus Guatemala in Zentralamerika.

Er ist vom Geschmack her mittelstark und besteht aus 100 Prozent Arabica Bohnen. Die Bohnen stammen aus dem Biohandel und wurden Fairtrade gehandelt nach den Vorgaben von Fairtrade. Vorteilhaft ist laut Experten und Kunden vor allem die Transparenz der Kaffeebohnen. Zudem stammen die Bohnen aus biologischen Anbau und sind nicht bitter.

Cream Diamonds3.Joerges Espresso Gorilla Bar Crema  Bei dem Joerges Espresso Gorilla Bar Crema handelt es sich laut der Meinung und Kunden um den besten Deal zum Thema Kaffee für Latte Macchiato. Der Kaffee kommt in einer ein Kilo Packung. Der Espresso hat einen sehr starken Charakter. Leider gibt es keine Angaben über das Ursprungsland oder den Ursprungskontinent auch zum Anteil der einzelnen Bohnen gibt es keine Angaben.

Der Gorilla Bar Crema stammt nicht aus dem Bio- oder Fairtrade-Handel. Er zeichnet sich durch seinen vollen und runden Geschmack, er ist sehr stark und säurearm.

  • Für mich der perfekte Kaffee! Habe einen Siemens Kaffeevollautomaten EQ.6 der 300 Serie (mit 15 bar, Direktanwahl durch Sensorfelder, mit oneTouch Funktion, Cappuccinatore ), in der Farbe Silber und der Kaffee ist der Hammer. Tolles Crema und nicht zu bitter. Meine Frau mag es lieber leicht, für uns beide genau richtig.
  • Ich habe den Espresso vor allem wegen seiner coolen Optik gekauft. Der Preis liegt im guten Mittelfeld. Der Espresso kann mit einem kräftigen Aroma überzeugen und ist kein bisschen bitter. Ich würde ihn auf jeden Fall wieder kaufen. Klare Empfehlung von mir.
  • Endlich, habe ich die für mich die passenden Bohnen gefunden. Durch die Röstung erhalten die Bohnen ein wunderbares Aroma und duften nicht nur gut. Überzeugen kann der Espresso auch wegen der Creama und es gibt keinen bitteren Nachgeschmack.
  • Wie bereits von anderen Rezensenten erklärt handelt es sich um einen sehr kräftigen Espresso. Ich erreichte mit meinem Graef Siebträger hervorragende Resultate. Ich stehe den Mahlgrad auf 7, mit optimalen Druck erzeugt das eine feine Cream. Einer meiner Favoriten!

Cream Diamonds4.Lavazza Caffè Crema Classico Der Lavazza Caffè Crema Classico eignet sich besonders zum Zubereiten von Latte Macchiato. Der Lavazza erhielt bei 121 Kundenbewertungen und bei den Testern sehr gute Bewertungen. Der Kaffee ist stark und besteht aus 70 Prozent aus Arabica-Bohnen und 30 Prozent Robusta. Er zeichnet sich vor allem wegen seiner guten Crema aus.

  • Ein sehr leckerer und vollmundiger Kaffee, wir haben schon sehr viele Kaffeesorten ausprobiert, egal ob günstig oder teuer. Dieser Kaffee aber schmeckt uns am besten. Ich kann ihn nur sehr empfehlen.
  • Für unsere Familie schmeckt dieser Kaffee am besten.  Er ist weder zu mild noch zu stark. Mit einem geeigneten Kaffeevollautomaten, entsteht auch eine schöne Crema. Einfach Top.
  •  Haben den „Lavazza Caffé Creama Classico“  am 06. Oktober 2016 für  das Büro bestellt und schnell geliefert bekommen. Zu Hause trinke ich den Kaffee von einer anderen Marke, der mir besser schmeckt. Aber er ist vom Geschmack her für mich auch akzeptabel.
  •  Nach langem testen verschiedenster Kaffeesorten von verschiedenen Anbietern bin ich nun bei diesem Kaffee gelandet. Dieser Kaffee schmeckt allen Beteiligten sehr gut und ist geeignet für Kaffeevollautomaten. Ich trinke diesen Kaffee nun schon seit langer Zeit und er schmeckt mir immer noch.

Segafredo Kaffee EspressoSegafredo Kaffee Espresso Beim Segafredo Kaffee Espresso handelt es sich um einen Espresso aus Brasilien der bei 44 Rezensionen durch Kunden sehr gute Bewertungen erhielt. Er hat einen starken Charakter und besteht aus 60 Prozent Arabica und 40 Prozent Robusta Bohnen.

Der Espresso zeichnet sich vor allem durch die hochwertige Qualität der Bohnen aus. Zudem eignet sich sehr gut für Siebträger-Maschinen.

  • Für mich ist der Segafredo der absolut beste Kaffee überhaupt. Ich trinke ihn seit Jahren. Auch der Preis ist sehr gut. Dies konnte ich vor kurzem in einem Supermarkt überprüfen.
  • Diese Kaffeebohnen schmecken mir sehr gut. Ich habe in der Vergangenheit schon etliche Sorten probiert. Nehmen diesen Kaffee für meinen Vollautomaten und es gelingt super damit.
  • Es handelt sich um einen sehr starken und leckeren Espresso. Wir verwenden die Bohnen für unsere Delonghi, dafür sind sie sehr geeignet und sind sehr bekömmlich.
  • Für den günstigen Aktionspreis von unter 10 Euro war das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung. Als Espresso für den Alltag oder die Bürogemeinschaft ist er absolut geeignet. Man sollte aber keinen Spitzenkaffee erwarten. Die Röstung (insbes. Färbung) ist sehr ungleichmäßig, was wohl auch auf die unterschiedlichen Bohnengrößen zurückzuführen ist. Einige leicht verbrannte, bittere Stückchen waren in meiner Packung enthalten.