Philips EP4050/10 Test

Philips EP4050/10 Test
Bewertung


Philips EP4050/10 Test der Nutzer und Rezensenten ist ganz klar. Der leistungsstarke Kaffeevollautomat mit dem nicht nur leckeren Espresso, sondern auch köstliche Milch-Kaffeegetränke wie der Latte Macchiato oder ein Cappuccino leicht und einfach zubereiten lassen. Aktuell kann sich das Angebot von Amazon wirklich sehen lassen, es gibt 16 Prozent Ermäßigung auf den Apparat. Zudem gibt es die Aktion den Gratis Aqua Clean im gratis Doppelpack. Sie können sich natürlich auch im Fachhandel informieren und das Gerät eventuell sogar dort kaufen, wenn es den günstiger ist.

Die Kapazität des Wasserbehälters beträgt ausreichende 1,8 Liter und die Abmessungen sind mit 37 X 21,5 X 33 Zentimeter schon relativ groß und brauchen dementsprechend Platz. Das Gewicht des Philips EP4050/10 Kaffeevollautomat beträgt etwas über 8 Kilogramm. Das Gerät ist ganz neu und das Modelljahr ist 2017. Das besondere bei dem Gerät ist die sogenannte Coffee Switch Funktion. Das heißt Sie haben die Wahl zwischen dem besten Espresso oder einem frisch gemahlenen und aufgebrühten Bohnenkaffee. Die Milchkaraffe ist integriert und garantier das Zubereiten von leckeren Kaffeespezialitäten. Dank der innovativen Technik des Aqua Clean genügt es beim Wechsel des Filters alle 5000 Tassen das Gerät zu entkalken. Interessant ist auch die Tatsache, dass Sie sowohl frische Bohnen oder bereits gemahlenen Filterkaffee verwenden können.

Fazit laut dem Philips EP4050/10 Test Nicht zuletzt werden dem reduzierten Preis und der aktuellen Aktion lohnt es sich vielleicht beim Kauf eines Kaffeevollautomaten den Philips EP4050/10 genauer ins Augen zu fassen. Überzeugen konnte er die Kunden durch die sehr gute Performance und die wertige Fabrikation. Innovativ sind die CoffeeSwitch-Funktion, das Wechseln von Filter auf Espresso und die integrierte Milchkaraffe für Latte Macchiato oder Cappuccino. Eins sollten der Kaffeefreund aber beachten. Der mit diesem Vollautomaten erzeugte Kaffee eignet sich am besten für Menschen die auf einen aromatischen Kaffee, der nicht zu stark ist,

Fragen und Antworten zum Philips EP4050/10 Test

  • Frage: Wie hoch ist denn der Kaffeeauslauf?
    Antwort: Knapp 15 cm. Gläser von 14,5 cm Höhe passen noch unter den Kaffeeauslauf, ohne dass man diese beim Einstellen zuvor schräg halten muss.
  • Frage: Es wird mit Filterkaffee beworben! können einmal Bohnen für Kaffee eingefüllt werden und einmal Crema-Bohnen? oder ist das Zusatzfach für Kaffee-“Pulver
    Antwort: Es können Kaffeebohnen sowie auch in einen extra Schacht Kaffeepulver eingefüllt und benutzt werden. Die Auswahl der Kaffeebohnen ist egal
  • Frage: Bei mir sammelt sich ziemlich viel Wasser im Auffangbehälter. ist das normal? mit dem Abtropfwasser ist diese Menge nicht zu erklären.
    Antwort: Die Maschine spült nach jeder Benutzung die Leitungen durch. Dieses Wasser landet dann im Auffangbehälter. Wenn meine Maschine anzeigt, dass der Behälter für den Kaffeesatz geleert werden muss, ist auch der Auffangbehälter für das Restwasser voll. Das ist normal.
  • Frage: Gibt es eine Reinigungstaste um den Milchbehälter nach jedem Gebrauch zu spülen?
    Antwort: Ja, nach jedem Gebrauch wird auf dem Display die Option “Reinigung” angezeigt und dies muss innerhalb von 10 Sekunden bestätigt werden, um diese durchzuführen.

Was sagen die Kunden zum Philips EP4050/10 Test

  1. Der EP4050/10 Kaffeevollautomat ist einfach in der Bedienung und leicht zu reinigen.
    Im Vergleich zu meinem vorherigen Gerät (Saeco Intelia) ist er ziemlich leise. Der Espresso und Kaffee Lungo, der Cappuccino, der Latte Macchiato, etc. schmecken gut, der Milchschaum ist von guter Konsistenz. Schade ist nur, dass der Vollautomat zwar Kaffee aber keinen Kaffee Crema zubereitet.
  2. Wer großen Wert auf einen aromatischen Kaffee legt, liegt mit der Coffee Switch Funktion goldrichtig, denn damit wird noch einmal zusätzliches Aroma verliehen, eben wegen dem erhöhten Druck. Die Auswahl an Kaffee Zubereitungen ist vollkommen ausreichend, da die gängigsten Zubereitungsarten per Knopfdruck ausgewählt werden können. Dazu sind Feinabstufungen möglich, die zusätzlichen Komfort bieten.
  3. Die EP 4050/10 schaut gut aus, ist nicht breit, sodass sie nicht zu viel Platz auf der Arbeitsfläche wegnimmt und ist sauber verarbeitet. Die Brühgruppe lässt sich einfach entnehmen. Auch ist das Entleeren des Trester-Behälters von vorn rasch und stressfrei erledigt. Von daher gibt es gar keinen Grund zur Kritik. Die beschriebenen kleinen Mängel reichen fairerweise nicht zu einem Punktabzug. Demgegenüber steht nämlich eine sehr gute, leise Maschine, die ihre Pflicht hervorragend bewältigt: Laut meinem Philips EP4050/10 Test macht sie leckeren Kaffee. Schnell und einfach.

 

Video zum Philips EP4050/10 Test

In diesem Video stellt Philips  die CoffeeSwitch Eigenschaft vor

 

Weiteres Video von Philips: Hier werden ein paar leckere Kaffeespezialiäten mit dem Automaten zubereitet.

 

EUR 585,00

 

 

 

Cappuccinococktail mit Grappa
Cappuccinococktail mit Grappa
Caffè sulla Forchetta
Caffè sulla Forchetta
Matcha Latte Macchiato
Matcha Latte Macchiato
Latte Macchiato Creme
Latte Macchiato Creme
Kleine Espressomaschine
Kleine Espressomaschine am Beispiel der Delonghi Dedica EC685
Cappuccino Tassen Aldi
Cappuccino Tassen Aldi
Aicok Kapselmaschine
Aicok Kapselmaschine Vergleich
Kaffeemaschine Latte Macchiato
Kaffeemaschine Latte Macchiato 2017